Kontakt aufnehmen

5 + 1 = ?

Der direkte Draht

Natürlich auch über den direkten Draht per Telefon.

Addresse
Oberfeld 6

5241 Maria Schmolln

Kontakt
office@dach-grubmüller.at
+43 664 463 72 25

Unsere Zeiten
Mo-Fr: 8:00-16:00
Sa: geschlossen
So: geschlossen

Grubmüller Spengler_Dachdecker

Maria Schmolln,

Oberfeld 6,

E-Mail: office@dach-grubmueller.at

Tel. +43/664/4637225

Grubmüller Spengler_Dachdecker
Maria Schmolln,
Oberfeld 6,

USt-IdNr. ATU 684 308 33

Gerichtsstand: Mattighofen

Telefon: +43 664 4637225
E-Mail: office@dach-grubmueller.at
Internet: www.dach-grubmueller.at

Unsere Bankverbindung
Bankname: Raiffeisen Maria Schmolln

IBAN: 753 4312 000 000 31211 0841

BIC: RZ00AT 2L312

Bildernachweis:

Bilder:

Andreas Grubmüller

Fickr: CC Licence 

(https://www.flickr.com/photos/birola-foto/4434892572/)

(https://www.flickr.com/photos/detlefschobert/3418416353)

(https://www.flickr.com/photos/nicokaiser/8131832221)

 

Webdesign / Entwicklung:

Wienerpresswerk / office@wienerpresswerk.at / www.wienerpresswerk.at

Datenschutzerklärung
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen  werden. Angesichts der Diskussion um den Einsatz von Analysetools mit vollständigen IP-Adressen möchten wir darauf hinweisen, dass diese Website Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“ verwendet und daher IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen.

Alle Preis in EUR zuzügl. 20% MwSt.

Geschäftsbedingungen:

 

1. ALLGEMEINES

Diese Geschäftsbedingungen sind Bestandteil dieser Bestellung und jedes mit uns abgeschlossenen Vertrages. Darüber hinaus unterwerfen sich beide Vertragsparteien den Bestimmungen der ÖNORM.

Die Preise sind Nettopreise ab Lieferung  ohne Verpackung und ohne Nachlass. Sie sind auf Grund der zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses geltenden preisbildenden Faktoren kalkuliert. Eine Erhöhung derselben bis zum Zeitpunkt der Auslieferung bedingt auch eine Änderung der Preise. (Falls wir die Zustellung der Ware vornehmen, handelt es sich hierbei um eine freiwillige Leistung, für die wir keine Haftung übernehmen). Der Kunde hat bei Selbstabholung keinen Anspruch auf Vergütung. Wir behalten uns vor, die Zustellung durch die Bahn oder einen Spediteur auf Kosten und Gefahr des Kunden vorzunehmen.

2. ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

Wenn nichts anderes (schriftlich) vereinbart wurde, sind sämtliche Rechnungen soweit nach Erhalt ohne jeden Abzug zu bezahlen. Bei Zahlungsverzug werden die bankmäßigen Zinsen verrechnet.

Es liegt ausschließlich in unserem Ermessen, auf welche von mehreren Forderungen eingehende Zahlung angerechnet werden. Der Kunde ist nicht berechtigt, allfällige Gegenforderungen aufzurechnen oder wegen allfälliger Gewährleistungsansprüche die Zahlung zurückzuhalten. Gegenforderungen und Gewährleistungs-ansprüche müssen vielmehr gesondert geltend gemacht werden. Terminverlust tritt ein, wenn der Kunde mit einer Rate länger als eine Woche in Verzug ist. In diesem Fall sind wir berechtigt, den gesamten restlichen Rechnungsbetrag sofort fällig zu stellen.

3.PREISE

Unsere Preise verstehen sich ohne jeden Abzug. Hinzu tritt die Mehrwertsteuer in der jeweils gesetzlichen Höhe. Eine Einräumung von Skonto bedarf der Schriftform; sie ist hinfällig, wenn der Käufer mit den ihm obliegenden Zahlungen in Verzug kommt.

4. REKLAMATIONEN

Sämtliche Reklamationen und Mängelrügen müssen uns innerhalb von 8 Tagen nach Lieferung der Ware schriftlich bei sonstigem Rechtsverlust mitgeteilt werden. Die Behebung von Mängeln, die später als innerhalb von 8 Tagen gerügt werden, fällt nicht mehr unter unsere Gewährleistungspflicht.

5. LIEFERUNG

Die Lieferung erfolgt ab Werk bzw. bei Bahn- und  Postversand frei Abgangsstation für Rechnung und Gefahr des Käufers.

Die Lieferfrist beginnt mit dem Tage unserer Auftragsbestätigung, nicht jedoch vor völliger Klarstellung aller Einzelheiten der Bestellung und der Ausführung. Sie gilt mit rechtzeitiger Meldung der Lieferbereitschaft als eingehalten. Bei Nichteinhaltung der Lieferfrist muss der Kunde schriftlich eine Nachfrist von 4 Wochen setzen.

Nach fruchtlosem Verstreichen der Nachfrist kann der Kunde vom Vertrag zurücktreten. Schadenersatzansprüche wegen Nichtlieferung oder verspäteter Lieferung sind ausgeschlossen.

6. STORNIERUNG

Bei Vertragsstornierung durch die Besteller (Käufer) ist der Lieferant berechtigt, entweder den erlittenen Schaden und entgangenen Gewinn oder eine 15 prozentige Stornogebühr, berechnet vom Bruttofakturenwert, zu fordern (Konventionalstrafe).

7. EIGENTUMSVORBEHALT

Unsere Waren gehen erst dann in das Eigentum des Käufers über, wenn dieser den gesamten Kaufpreis für die gelieferte Ware einschließlich Nebenforderungen wie Zinsen und Kosten vollständig geleistet hat. Der Käufer ist berechtigt, über die Ware im ordnungsgemäßen Geschäftsbetrieb zu verfügen, ist jedoch verpflichtet, Verpfändungen unserer Ware oder deren Übereignung zur Sicherheit zu unterlassen. Pfändungen seitens anderer Gläubiger sind uns unverzüglich mitzuteilen. Der Eigentumsvorbehalt erstreckt sich auch auf die durch Verarbeitung entstehende Erzeugnisse. Bei Verarbeitung, Verbindung oder Vermischung unserer Ware mit anderem Material erwerben wir Miteigentum an dem dadurch entstehenden Erzeugnis im Verhältnis des Wertes unserer Ware zu dem des anderen Materials. Der Käufer gilt in diesen Fällen als Verwahrer. Alle Forderungen aus dem Verkauf von Waren, an denen uns Eigentumsrechte zustehen, tritt der Käufer schon jetzt – gegebenenfalls in Höhe unseres Miteigentumsanteils – zur Sicherung an uns ab. Der Käufer ist auf unser Verlangen verpflichtet, uns Namen und Anschriften seiner Abnehmer sowie Bestand und Höhe der aus dem Weiterverkauf resultierenden Forderungen bekanntzugeben sowie seinen in Betracht kommenden Abnehmern die Forderungsabtretung mitzuteilen. Übersteigt der Wert der Sicherheiten unsere Forderungen um mehr als 25%, so sind wir auf Verlangen des Käufers insoweit zur Freigabe verpflichtet. Der Käufer (sein vorläufiger Verwalter, Ausgleichs-, Masseverwalter) ist in jedem Fall des Zahlungsverzuges, insbesondere im Insolvenzfall, verpflichtet, uns Zutritt zu unserer Ware und den mit ihr hergestellten Erzeugnissen sowie Einsicht in seine Bücher zu geben und uns alle Auskünfte zu erteilen, die für unsere Aussonderungsansprüche von Belang sind. Wir sind in jedem Fall eines Zahlungsverzuges berechtigt, die Vorbehaltsware auch ohne Rücktritt vom Vertrag zur Sicherung unserer Ansprüche in unsere Verwahrung zu nehmen. Der Käufer hat weiters laufend Aufzeichnungen über den Bestand, die Verarbeitung und den Verkauf unserer Ware auf eine Art zu führen, die unsere Rechte aus dem Eigentumsvorbehalt gewährleistet.

8. GEWÄHRLEISTUNG

Bei Erfüllung der vereinbarten Zahlungsbedingungen leisten wir Gewähr für die dem jeweiligen Stand der Technik entsprechende Mängelfreiheit des Kaufgegenstandes. Hierin geringfügige Abweichungen von den angeführten Maßen, Gewichten, Farbe und Ausführungen können nicht beanstandet werden. Die Gewährleistung bezieht sich ausschließlich auf solche Mängel, die vor Gefahrenübergang vorhanden waren.

Die Gewährleistungsfrist beginnt unabhängig davon, wann der Kunde den Kaufgegenstand in Gebrauch nimmt, mit dem Gefahrenübergang zu laufen. Die Gewährleistung erfolgt nach unserer Wahl durch Reparatur (Verbesserung) des Kaufgegenstandes oder Ersatz der mangelhaften Teile. Ansprüche auf Wandlung oder Preisminderung sind ausgeschlossen. Der Kunde verzichtet ausschließlich auf die Geltendmachung eines, infolge Mangelhaftigkeit des Kaufgegenstandes, verursachten unmittelbaren oder mittelbaren Schadens, insbesondere eines dadurch bedingten Gewinn- und Verdienstentganges. Ausgeschlossen von der Gewährleistung sind Beschädigungen des Kaufgegenstandes, die auf unsachgemäße Behandlung zurückzuführen sind. Die Mängel oder Beschädigungen sind innerhalb von 8 Tagen oder sofort nach Erhalt der Ware zu melden. Bei nicht rechtzeitiger Mitteilung von Beanstandungen oder Mängelrügen, gilt die Lieferung als genehmigt.

9. GERICHTSSTAND

Als Gerichtsstand und Erfüllungsort wird Mattighofen vereinbart.